zurückReiseübersicht weiter

 
Jökursalon die Zweite

Zum zweiten Mal fahren wir zum Jökursalon, zweifellos einem der Highlights unserer Reise. Bei strahlendem Sonnenschein ist heute viel mehr Zeit eingeplant, um die treibenden Eisberge zu beobachten. Man wird hier eben einfach ruhiger.

Gletschereis im Jökulsarlon  

War die Atmosphäre bei unserem ersten Besuch vor über zwei Wochen durch umherziehende Nebelschwaden fast mystisch, so zeigt sich der Gletschersee heute von einer ganz anderen Seite: Das ruhige Wasser und der Himmel strahlen in hellem Blau und lassen das Eis türkis schimmern - Eindrücke die keiner von uns jemals vergessen wird.

     

Eis am Strand des Atlantik

 

Eis am Strand des Atlantik

Langsam schmilzt das Eis am Strand vor dem gewaltigen Gletscher im Hintergrund  

 

 
Stafafel  

Stafafel

Die verbleibende Zeit des Tages soll in einem Wandergebiet bei Stafafel etwas weiter östlich verbracht werden. Die eingeschlagene Piste ist aber auf halbem Weg weggespült und die ehemalige Furt der "Jokulsa i Loni" ist verschwunden. Eine geschlagene Stunde versuchen wir Spuren anderer Geländewagen zu finden. Sie sollen uns zu einer Stelle führen, an der sich der Fluss gefahrlos überqueren lässt. Leider bleibt die Suche erfolglos und da der Hunger größer als der verbleibende Tatendrang ist, wird ein windgeschütztes Plätzchen in der Nähe für unser Lager gesucht.

Nach einem Missgeschick von Helmar, der die Tütenspätzle über den Boden verteilt, gibt es dann doch noch ein gemütliches Abendessen.

Schlafplatz am Rand des Flussbetts    
zurückReiseübersicht weiter